FC mit Befreiungsschlag

FC mit Befreiungsschlag

1. Mannschaft 06.12.2021

Heimsieg sorgt für Erleichterung

Entgegen der Meldung, dass das Spiel verlegt wurde, kam unter der Woche die Ablehnung seitens des Fussballverbandes das Spiel am besagten Termin auszutragen. Man beabsichtigt die Hinrunde komplett zu beenden, damit 50% der Spiele gespielt wurden. Durch die Corona-Lage ist es bislang noch unklar, ob man seitens der Politik erneut an den Amateurfussball heran geht und diesem zum Abbruch einer Saisin zwingt.

Demnach waren die Gummersbacher enorm unter Druck, da man vor der Partie einen Abstiegsplatz inne hatte. Bei einer erneuten Niederlage hätte sich die Lage immer weiter zugespitzt.

Ohne den Verletzen und zuletzt besten Spieler Hamza Ghalgaoui mussten die Gummersbacher im Heimspiel auskommen. Erstmalig rückte Trainer Kuba in die Startformation, um auf der defensiven Mittelfeldposition für mehr Ordnung und Sicherheit zu sorgen.

Entsprechend verkrampft begangen die FC-Kicker. Der Gast aus Dümmlinghausen hatte die überwiegende Spielkontrolle in Halbzeit 1. Allerdings kam man nicht in aussichtsreicher Position zum Abschluss. Diverse Ecken und Fernschüsse waren die Folge.

Gummersbach konnte sporadisch in der Offensive auftauchen. Jedoch ein Mal sehr erfolgreich. Eine Freistossflanke von Max Steinbrech erreichte am zweiten Pfosten den einlaufenden Hamadi Ayadi, der den Ball über die Linie drückte. Der Schiedsrichter hatte jedoch etwas gegen den Führungstreffer und erkannte diesen wegen vermeintlicher Absseitsstellung ab. Eine Fehlentscheidung.

In der Halbzeitpause bedarf es die richtige Wortwahl in der Kabine und der Spielverlauf wurde komplett auf den Kopf gestellt. Der FC war insgesamt sehr bissig in den Zweikämpfen, kam immer wieder mit gutem Kombinationsspiel nach vorne und die Defensive stand sehr sicher.

In der 55. Spielminute war die Erleichterung und die Freude über den Führungstreffer dann riesengroß. Eine Ecke von der rechten Seite sorgte für Chaos in der Gäste Defensive. Nutznießer war Bilal Chivani der das Leder aus kurzer Distanz handlungsschnell über die Linie drückte.

Die Führung beflügelte das Heimteam und man konnte in der 61. Minute direkt nachlegen. Eine Balleroberung durch Ralf Kuba und ein direkter Steilpass auf Hamadi Ayadi, welcher den Ball stark in die Abwehrreihe durchsteckte, erreichte Qusai Almassoud. Dieser zog letztendlich aus halb rechter Position trocken ab und versenkte im langen Eck.

Dümmlinghausen hingegen blieb mit den Angriffen immer wieder an der Defensive hängen und man spürte bei den Gummersbachern in der Vorwärtsbewegung von nun an das nötige Selbstvertrauen. Immer wieder brach man durch, ohne aber das Ergebnis zu erhöhen.

Nach starkem Kampf und einer hohen Laufbereitschaft war dementsprechend die Erleichterung nach Schlusspfiff groß, als man vernahm, dass die Konkurrenten aus Lindlar und Drabenderhöhe Punkte liegen gelassen habe. Da die beiden Teams kein Spiel mehr in der Hinrunde haben, wäre der FC nach einem etwaigen Saisonabbruch somit gerettet.

Jedoch würde sich jeder freuen, wenn ein derartiges Szenario dieses Mal ausbleibt und die Saison bis zum Ende gespielt wird.

Am nächsten Sonntag reist der FC zum Auswärtsspiel nach Frömmersbach, ehe man in die Winterpause geht.

1. FC Gummersbach

2 : 0

Spvg. Dümmlinghausen

Sonntag, 5. Dezember 2021 · 15:00 Uhr

Kreisliga C 5 · 15. Spieltag

Schiedsrichter: Sergej Keil Zuschauer: 50

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.